anic hat die erfolgreiche Bestell- und Verwaltungssoftware für Chemikalien jetzt in Version 4 bei unserem Kunden ausgerollt. Ein Alleinstellungsmerkmal unserer Individualsoftware im Kundenauftrag ist die Möglichkeit, innerhalb eines mehr als zwei Millionen Strukturen und Artikeln umfassenden Lieferantenkatalogs nach chemischen Strukturen zu suchen.

Neu ist die SAP ARIBA(©)-Schnittstelle mit der direkt aus der Anwendung heraus die Bestellungen ausgelöst werden. Projektnummern und Kostenstellen werden jetzt auch direkt in der Anwendung pro Substanz verwaltet. Ein Webservice liefert nun die Masterdaten aus dem SAP-System. Ebenfalls neu ist der UNSPSC-Support in unserer Anwendung.

Im kommenden Rollout wird die Integration der neuen, frei zu konfigurierenden Schnittstelle zum Mailsystem abgeschlossen sein. Damit kann z. B. der Lagerverwalter einem Besteller per Mausklick die Abholung der Substanz anzeigen. Durch die Integration mit dem Kardex Megamat-System - wie bereits in unseren anderen Lösungen im Kundenauftrag - wird jetzt auch die physische Kontrolle einer Auslagerung durch den Lagerverwalter sichergestellt.

Damit beweist anic erneut Kompetenz und Erfahrung. Sie haben dadurch die Sicherheit, mit uns und unseren Lösungen den richtigen Partner gewählt zu haben.

Was können wir für Sie tun? Sehen Sie sich unsere Leistungen im Überblick unter dem folgenden Link an: Das machen wir für Sie.

Sprechen Sie uns doch einfach an und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.