Firmenhistorie

anic übernimmt die Projektleitung von mehreren internationalen Großprojekten in der Chemie- und Pharma-Industrie.

(Eine Übersicht über unsere Projekte finden Sie unter Consulting & Projektmanagement)

Aktuell

2016 - 2018

Aufbau einer chemischen IT-Forschungslandschaft mit erhöhten Sicherheitsanforderungen

Das Team der anic GmbH ist auf über 15 Mitarbeiter angewachsen.

2017

2017

Aufbau einer Secret Zone mit besonderen Anforderungen der Pharma- und chemischen Industrie

Entwicklung  und Betreuung eines Chemikalien Bestell- und Lager Systems mit iOS App und Schnittstelle zu Kardex Lager Systemen

2014 - 2018

2015

anic startet den Produktlaunch von anicirx!

Das Team der anic GmbH ist auf über 10 Mitarbeiter angewachsen.

2013

2006

2006 konnten wir eine Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Applicationsuite auf Basis von SQL Server zur Steuerung, Verwaltung von Produktionsabläufen im Umfeld Pilot Anlagen und chemischen Fertigungsstraßen und Generierung von Key-Performance-Indicators (KPI) realisieren.

2002 erhielten wir den Auftrag eine Collaboration Management Software auf Basis von Oracle für einen großen Kunden zu entwickeln. Seit diesem Auftrag haben wir unseren Schwerpunkt immer mehr auf Softwareentwicklung und Management verlagert.

2002

2000

2000 wurde nach der Zusammenführung der Firmen von Denis Nicklas und Andreas Nicklas umfirmiert und anic GmbH gegründet.
Ebenfalls im Jahr 2000 startete unsere Kooperation mit TNT Software um dem Wunsch unserer Kunden, eine geeignete Administration und Monitoring Umgebung für Ihre Windows Infrastruktur einsetzen zu können, gerecht zu werden.

Denis Nicklas begann als freier Mitarbeiter im Umfeld Windows Client Management und Serveradministration zu arbeiten. Später übernahm er zusätzlich Aufgaben im Bereich Administration von Solaris Servern.

1998

1996

Ab 1996 unterstützen wir die R&D IT von Pharma und Chemie Firmen.

1996 machte sich Andreas Nicklas als Systemberater und Betreuer im Windows Server Umfeld selbstständig. Neben Aufträgen im Systemumfeld wurden auch erste, kleinere Softwareentwicklungen in Delphi und Microsoft Access ausgeführt.