Andreas Nicklas ist Speaker auf den KAYENTA PM-Days 2021

Andreas ist founding partner und managing director der anic GmbH (anic = AdvaNced IT Concepts) , einem innovativen IT Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen, mit Fokus auf Business Prozess Optimierung durch Einbringen von Ideen seitens IT.

anic GmbH versteht IT als Katalysator, der Ergebnisse als Kondensat aus der Synthese von Business Prozess und Aufgabenstellung erzielt. ”IT Concepts” ist die Abstraktion der “Idee IT” oder Begrifflichkeit, deren Anwendung auf individuelle Fragestellungen von Kunden. Das ist seit 1996 unser Beitrag zu Ihrem Erfolg mit inzwischen 30 hoch spezialisierten Mitarbeitern aus diversen Themenbereichen.

Der fachliche Schwerpunkt der anic GmbH umfasst neben Pharma- und Chemie Prozessen von R&D bis Produktion auch IT Security und Big Data.

Andreas Nicklas hat einen ausgeprägten IT Hintergrund mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Analyse von Geschäftsprozessen, IT Projekt Management, Software Entwicklung sowie IT Architektur und IT Infrastruktur Administration.

Er hält verschiedene Zertifikate im Bereich Projekt Management, Agile Methoden sowie Arbeiten in regulierten (GxP) Bereichen zur Validierung von Computersystemen. Er ist eine enthusiastische Führungspersönlichkeit und davon überzeugt, dass Vertrauen, Kommunikation, Entscheidungsfreudigkeit und Freude am gemeinsamen Erreichen guter Ergebnisse, grundlegende Bestandteile eines erfolgreichen Projekts sind.

In seinem Vortrag „Kulturen-übergreifende Führung von virtuellen Projekt-Teams im agilen Umfeld” spricht Andreas Nicklas über seine mehr als 20-jährige Erfahrung in internationalen – seit den letzten 10 Jahren weitgehend virtuellen – Projekten und teilt praxis-erprobte Lösungen mit dem Auditorium.

 

  • Auf welchen Ebenen bestehen Herausforderungen bei interkulturellen Projekten? Wie wirkt sich Virtualisierung auf internationale Projekte aus?
  • Wie hilft ein agiler Ansatz mit diesen Herausforderungen umzugehen? Wie hilft direkte Kommunikation beim Erreichen von Zielen?
  • Wie geht man mit dem “No Problem” Problem um? Welche Rolle spielt der Projekt-Manager?